Startseite
Klaus Hopp
Ingrid Hopp
Freundeskreis des Sensemble Theaters e.V.
Jazz in Augsburg
Europa-Union Augsburg
Freie Wähler
Links
Datenschutz
   
 

Klaus Hopp,

Nansenstr.11a, D-86179 Augsburg,
Tel.:  0821/ 88 29 62, 
E-Mail: Klaus@hoppaugsburg.de
geb. 24.02.48 in Wertingen,        

Ausbildung
1954 - 1958 Volksschule Wertingen 
1958 - 1967 Johann-Michael-Sailer-Gymnasium Dillingen/Do
1967 Abitur humanistischer Zweig
1967 - 1973 Studium Math/Phys. für das Lehramt an Gymnasien an der TU München
Beruf
1973 - 1975 Referendar am Holbein-Gymnasium Augsburg mit Zweigschule Gymnasium Dinkelsbühl,
1975 - 1985 FOS Bamberg
ab 1985 Lehrer (OStR) an der FOS/BOS Augsburg M/Ph, 
im Telekolleg von 1985 bis 2003 und wieder ab 2005/06
2003 - 2005 Einsatz an der FOS Landsberg/Lech als komm. Fachbetreuer
seit August 2012 in Pension.
Von Herbst 14 - Feb. 15 Aushilfe an FOS/BOS Friedberg
Von Mai  - Juli 17 Aushilfe am Bayernkolleg

Familie
seit 1980 verheiratet mit Ingrid Hopp,
zwei Töchter Isabella Fetzer und Katharina Horvath
zwei Enkel: Fabian Fetzer seit 04.10.13,
                 Niklas Fetzer seit 10.10.15

Mutter:
Barbara Hopp, früher Landratsamt Wertingen und Augsburg, Stadträtin in Wertingen von 1978 bis 1996, gestorben am 18.11.13

Schwester:
Claudia Reining-Hopp, Kunst in Glas, Wertingen, Schützenstr. 21
e-mail: reining-hopp-Glasatelier(at)t-online.de

Freizeit:
ehrenamtliche Arbeit für die Europa-Union seit 1980, in Bamberg als stellv. Kreisvorsitzender und in Augsburg ab 1986 im Vorstand und von 2000 - 2010 Kreisvorsitzender in Augsburg, auch Geschäftsführer im Bezirksverband Schwaben und dort stellv, Vorsitzender,
Mitglied in der Deutsch-Französischen Gesellschaft seit 1985, von 10.13 bis 11.15 im Beirat, und Augsburg International, gute Kontakte in die europäischen Partnerstädte Bourges, Inverness und Liberec (Reichenberg),
auch bei der Deutsch-Tschechischen Gesellschaft, bei deren Gründung in helfen konnte.

Freund von Theater und Kunst, Theaterabo N seit 1985, Freundeskreis Sensemble Theater von 2005 bis 2017 als Vorsitzender, Einsatz für Hoffmannkeller und neues Schauspielhaus, Mitglied im Kunstverein, Theaterfreunde, Kulturbotschafter im Bündnis für Augsburg, Mitarbeit an der Kulturpalette und der Bewerbung für die Kulturhauptstadt 2010, aktiv bei der Bürgerbeteiligung zur Theaterlandschaft in Augsburg.
Ich erstelle einen monatlichen Newsletter für Livemusik in Augsburg und Umgebung mit Hinweisen auf andere Kulturbereiche wie Kunst, Theater, Literatur, der per E-Mail an meine Adresse angefordert werden kann.
Auf der Seite des Jazzclubs erscheint eine Kurzfassung: www.jazzclub-augsburg.de

Besucher der Tanztees im Kurhaus, die es leider nicht mehr gibt.
Ich gehe zu den Bayerischen Tanzabend im Rheingold.

Von 1971 bis 2001 in verschiedenen Ämtern in der SPD, Stadtratskandidat 96, Kandidat fürs EP 1999 Platz 90, Arbeitskreise Kultur und Europa geleitet.
2002 Stadtratskandidat der Freien Wähler (FW) Platz 5, Kulturbeauftragter der FW Augsburg,

2008 Stadtratskandidat der Freien Wähler (FW) Platz 4 und Landtag Platz 11.

2014 Platz 25, zum 1.1.16 ausgetreten.

Weiter Hobbies:  Tanzen,  Lesen, Musik (Akkordeon), Zeichnen, Schreiben