Startseite
Klaus Hopp
Ingrid Hopp
Freundeskreis des Sensemble Theaters e.V.
Jazz in Augsburg
Europa-Union Augsburg
Freie Wähler
Links
Datenschutz
   
 


Neue Web-Site:  www.freunde-Sensemble.de

Der Freundeskreis ist gegründet und seit 25.01.07 als gemeinnützig anerkannt.

Die letzte Mitgliederversammlung mit Neuwahlen war am 19. Mai 2017.
Es wurde eine neue Vorstandschaft gewählt.

Vorsitzende: Katja von Wyschetzki
Stellvertreterin: Tina Bühner
Schatzmeister: Armin Gnugeser
Schriftführerin: Ingrid Hopp
Beiräte: Adriana Hiller-Egner,  Klaus Hopp, Karin Selner, Kassenprüfer: Renate Rampp, Rainer Schönberg.


Der Verein trauert um die frühere stellvertretende Vorsitzende
Marie-Luise Kraus
die am 22.12.16 verstorben ist.
Sie war seit der Gründung in dieser Position aktiv.
Der Verein gedenkt ihrer in Dankbarkeit.

Am 13.09.17 verstarb der Mitbegründer und Vorstandsmitglied
Dr. Helmut Halter
Der Verein gedenkt seiner in Dankbarkeit.

Das Jubiläum 20 Jahre Kulturfabrik & 15 Jahre Sensemble (und 10 Jahre Idee des Freundeskreises) war am Sa. 23.05.15 mit offenem Haus ab 16 Uhr und Empfang und Feier ab 20:00 Uhr

Das letzte Sommerfest zum 11-jährigen Bestehen des Vereins war am
Do. 27.07.17
ab 17:00 Uhr




Ein großer Erfolg










 Alles zum Wohle des Theaters!





Näheres auch auf der Seite des Theaters: www.sensemble.de


Aus dem Archiv:

Im zweiten Anlauf ist es gelungen. 9 Mitglieder haben sich am 6.4.06 eingefunden und den Satzungsentwurf korrigiert und dann verabschiedet und einen Vorstand gewählt. Der hat nun den Auftrag, die Eintragung ins Vereinsregister in die Wege zu leiten. Es wurden gewählt:

Vorsitzender          Klaus Hopp

Stellvertreter          Marie-Luise Kraus

Schatzmeister        Hans Zimmermann

Schriftführer           Ingrid Hopp 

In der Mitgliederversammlung vom 28.11.08 wurden Frau Adriane Hiller-Egner als Beisitzerin und Dr. Helmut Halter und Rainer Schönberg als Kassenprüfer gewählt. 


Die Aufgaben des Vereins: Netzwerkbildung in alle Bereiche der Bildung, Politik, Wirtschaft,

Spenden sammeln, Lobbyarbeit, Werbung, beratende Mitarbeit

Der 7. Geburtstag des Theaters am Sa. 26.5. um 20.30 Uhr mit  Impro&Lesung und anschließender Geburtstagsparty mit modal underground war eine gute Gelegenheit, neue Mitglieder zu werben.

Der Schatzmeister hat ein Konto eingerichtet und wird die Beiträge einziehen.
Es wurde beschlossen, den Mindestjahresbeitrag auf 24.- € und den ermäßigten Beitrag auf 12.- € festzulegen. Die Mitglieder, die noch keine Einzugsermächtigung abgegeben haben, werden gebeten, dies bald nachzuholen.

Falls Sie keine Einzugsermächtigung erteilen wollen, werden wir Sie über die Kontonummer informieren und Sie um die Überweisung bitten.

Und so kam es dazu:

Mein Vorschlag zum Jubiläum  5 Jahre  S'ensembleT heater  am 27.5.2005  
           

Das Geburtstagsgeschenk:  Ein Freundeskreis
Seit fünf Jahren bereichert das S’ensemble Theater die Augsburger Kulturlandschaft und hat sich einen festen Platz im Augsburger Kulturleben geschaffen, mit großem Einsatz aller Beteiligten.

Es ist an der Zeit, dass sich das dankbare Publikum aus der Konsumentenrolle löst und selbst aktiv wird, um die Zukunft des Theaters auch langfristig zu sichern.

Jede bessere Kultureinrichtung hat ihren Freundeskreis, warum also nicht das S’ensemble Theater?  



Klaus Hopp 

Falls Sie Interesse haben, füllen Sie bitte untenstehenden Abschnitt aus und geben ihn am Theater ab oder schicken ihn an die obenstehende Adresse.

&------------------&-----------------&-------------------&---------------&-------------------&--------------------&---

 O  Ich möchte Mitglied im Freundeskreis des s’ensemble Theaters werden.

O  Ich möchte über die Aktivitäten des Freundeskreises des s’ensemble Theaters informiert werden.

................................................................................................................................................................. Name, Adresse                                                                                                                                 

.......................................................................................................           

Tel.   -               Fax                 E-Mail                                                           Datum,    Unterschrift

 

Meine Anregungen: ………………………………………………………………………………………….

Die Satzung wird auf Wunsch zu geschickt.